AVG Rescue CD

Retter in letzter Not

Virenprogramme schützen das Betriebssystem vor Vireninfektionen. Ist das Unglück aber schon geschehen, hilft eine Rettungs-CD. Die AVG Rescue CD bringt das System im Notfall wieder in Gang. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • nützliche Werkzeuge für erfahrene Nutzer
  • aktualisiert Viren-Signaturen

Nachteile

  • nur auf Englisch

Gut
7

Virenprogramme schützen das Betriebssystem vor Vireninfektionen. Ist das Unglück aber schon geschehen, hilft eine Rettungs-CD. Die AVG Rescue CD bringt das System im Notfall wieder in Gang.

Befindet sich schon ein Virus auf dem Rechner, ist die Installation eines normales Virenprogramms unter Umständen nicht mehr hilfreich. Manche Viren können Antiviren-Programme nämlich außer Gefecht setzen oder täuschen, wenn sie schon im System eingenistet haben. Wenn ein Virus den Windows-Start unmöglich macht, bootet man die AVG Rescue CD anstatt des normalen Windows-Systems.

Um AVG Rescue CD zu benutzen, brennt man zuvor das CD-Image auf einen Silberling und startet den Rechner von dieser CD. Die AVG Rescue CD besteht aus einem Linux-Betriebssystem mit einer AVG-Antivirus-Version. Die Software lädt nach dem Bootvorgang die aktuellen Virensignaturen herunter und versucht den Virus auf dem Datenträger mit dem inaktiven Windows-System aufzuspüren und ihn unschädlich zu machen. Zusätzlich bringt die AVG Rescue CD verschiedene Linux-Werkzeuge mit, die beim Retten von Daten behilflich sind.

Fazit AVG Rescue CD kann die letzte Rettung für ein kompromittiertes Windows-System und die darauf befindlichen Daten sein. Anfänger sollten dabei aber lieber auf die Hilfe eines erfahrenen Anwenders zurückgreifen. Ohne fortgeschrittene Computerkenntnisse kommt man mit der AVG Rescue CD eher nicht zurecht, insbesondere da die Software nur auf Englisch vorliegt.

AVG Rescue CD

Download

AVG Rescue CD 9.0